17. Oberbayerisches Bezirksschießen in Achenwald/Tirol


Bei herrlichem Sonnenschein trafen sich 46 bayerische Jagdaufseher zum alljährlichen Oberbayerischen Bezirksschießen in Achenwald/Tirol. Für eine professionelle Standaufsicht, der unterhalb des alten Grenzüberganges zu Österreich gelegenen 200m Bahn, zeichneten sich die Organisatoren der Schießanlage Hugo Mussnig und Sepp Bamberger verantwortlich.
Für das leibliche Wohl sorgte liebevoll Tina Mussnig, mit allerlei österreichischen Schmankerln.
Pünktlich um 10 Uhr begannen die ersten mit dem Einschießen auf die Gams oder Zielscheibe wobei jeder 3 Schuß abgeben durfte. Anschließend saß man gemütlich beim Mittagessen zusammen und hatte allerhand Geschichten um die neue Jagdsaison zu erzählen. Am Nachmittag wurde pünktlich in der Folge der Anmeldungen mit dem Wertungsschießen begonnen. Die Ehrenscheibe war vom letztjährigen Gewinner Georg Sentgerath gestiftet worden. Der Ehrengabentisch war mit Hilfe der Sponsoren und Spenden der Kreissparkasse Miesbach-Tegernsee in Vertretung durch Georg G. Bromme , die Fa. Swarovski Optik , die Fa. Loden Friedl, Lilo und Rudi Gruber, sowie Dr. Jörg Mangold sehr hochwertig bestückt. Wolfgang Zankl hatte eine Bockscheibe für die Hundeführer gestiftet, die über die 100 m Distanz ausgeschossen wurde. Die Qualtität der abgegebenen Schüsse war so hoch das selbst Walter Heußler dies für lobenswert erachtete. Keine leichte Arbeit für das Auswertungsteam rund um Georg G. Bromme, Sebastian Bromme, Hugo Mussnig, Sepp Bamberger und Walter Heußler. Viele Augen sehen mehr und so wurde mit „Argus“ über die Richtigkeit der abgegebenen Wertung gewacht. Die Wertung wurde wie immer mit Spannung erwartet. Der diesjährige Wettkampf hatte auch einen neuen Höhepunkt, und so wurde erstmalig eine Oberbayerische BBJa Jagdaufseherin, Marianne Bromme, für ihre präzisen Schüsse mit der handbemalenen Ehrenscheibe über die 200m Distanz belohnt.

Die weiteren Ergebnisse:

M Bromme gewinnt die Ehrenscheibe Ehrenscheibe, 200m:

1.Marianne Bromme

2.Andreas Arz

3.Rudi Gruber

4.Hubert Hertlein

5.Markus Ortner

6.Sebastian Bromme

7.Tobias Hain

8.Ludwig Lengdobler

9.Robert Weinberger

10.A. Werndl


Bei den Schießergebnissen um die Ehrengaben, ebenfalls ausgeschossen über die 200m Distanz gewannen alle Teilnehmer. Die ersten 10 seien namentlich erwähnt:

1.Rudi Gruber

2.Tobias Hain

3.Hermann Geßler

4.Klaus Müller

5.Werner Lechner

6.Rudi Falke

7.Hubert Reicherseder

8.Max Messerer

9.Georg G. Bromme

10.Hubert Hertlein



Bei den Hundeführern gewann Georg Sentgerath die Bockscheibe ausgeschossen über die 100m Distanz.

G Senthgerat gewinnt die Bockscheibe
1.Georg Sentgerath

2.Bernhard Pommer

3.Hermann Geßler

4.Ludwig Fesenmeier

5.Georg G. Bromme

6.Andreas Arz




Der diesjährige Lospreis ein wunderschönes Gansmotiv, gestiftet von Georg G. Bromme ging an den Gewinner Ludwig Lengdobler. Walter Heußler bedankte sich anschließend nochmals bei den Sponsoren, ohne welche die mit reichen Preisen gespickte Veranstaltung nicht möglich gewesen wäre und für die rege Teilnahme der anwesenden BBJa Schützen.

wei




nach oben